Das Krokodil mal ganz anders

Lacoste ist ja eifrig dabei, seine Marke zu verj√ľngen. Ganz im diesem Sinne ist auch die neue Kooperation mit Andrea Crews zu verstehen. Keine Sorge diesmal gibt es keine nackten Busen zu sehen, wie bei ihrer vorletzten Show (wir berichteten), sondern ganz z√ľchtige Tee-Shirts.
So sehen die aus und das Krokodil schaut wirklich witzig drein. Andrea Crews, die ja eigentlich gar nicht so heißt, aber dabei belassen wir es jetzt mal einfach: "Mich hat das Krokodil inspiriert, aber ich wollte ihm einen viel coolen Touch geben. Nun ist es weniger elegant."
Auch wenn das nun nach Kinderklamotten aussieht, die Designerin hat es f√ľr "7 bis 77-j√§hrige" gemacht. Also, alle 80-j√§hrigen H√§nde weg davon.
Die Kollektion kommt f√ľr den kommenden Winter raus und wird die normale Linie von Designer Christoph Lemaire erg√§nzen.
Drei Worte noch zu Andrea Crews: Das internationale K√ľnstlerkollektiv existiert seit 10 Jahren. Sie besch√§ftigen sich mit Mode, aber eher in der Grenze zur Kunst. Andrea Crews hat mehrere Ausstellungen in Museen konzipiert und arbeitet viel mit recycelten Materialien oder Verfremdung von Klassikern.
Fotos: Lacoste
Photo Credit: false

Kommentare