Antonio Marras Temporary Outlet - Ich war da

Vorab kann ich schon mal sagen: immer schwierig mit den Größen, weil eben nur Samples verkauft werden. Gekauft habe ich also nichts, weil ich einfach nicht rein passe oder Antonio Marras eben nicht für mich geschnitten ist. Trotzdem - wer in Mailand ist, hingehen. Nächste Woche geht der Verkauf noch drei Tage weiter.
Und wenn man nichts findet, erfreut man sich entweder an dem schönen Showroom und Hinterhof oder hilft Freundinnen beim Aussuchen. So wie ich eben (sie hat dann beide Paar gekauft):
Zu haben ist die aktuelle Sommer-Kollektion, inklusive Schuhe und Accessoires (auch ein Ständer für Herren); außer der Hauptlinie Antonio Marras gibt es auch die Zweitlinie Isola Marras. Die Preise: High Heels zwischen 80 und 150 Euro, Kleider zwischen 150 und 500 Euro. Weitere Infos hier.
Fotos: Milanoffice/Modpeilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare