Umfrage: Kniestrümpfe zum Mini oder Short?

Dieses Sommerwetter ist ja so eine Sache. Eigentlich scheint die Sonne, aber es ist eisig kalt. Man würde ja gerne die Shorts und Röcke rausholen, riskiert aber eine Erkältung. Die Lösung: Kniestrümpfe statt der ewigen Leggings zu Shorts und Mini-Röcken. Aber ist das wirklich die Lösung?
Was meint ihr. Wie ist dieses Sommer-Übergangs-Wetter-Outfit zu bewerten?

Hat diese Fashionweek-Besucherin eine Einladungskarte für die Show?

Foto: Modepilot/parisoffice, aufgenommen in London
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jule sagt:

    Ich finde Kniestrümpfe zum Rock an kühlen Tagen wesentlich besser als Leggins.
  • Doris sagt:

    Ich trage an kühlen Sommertagen oft Kniestrümpfe zu Shorts oder kurzen Röcken. So kann man die auch bei kühlerem Wetter tragen. Außerdem meine ich, dass dies mal eine Abwechslung in der Kleidung ist. Übrigens trage ich auch jetzt noch Shorts oder kurze Röcke mit Kniestrümpfen. Das ist dann auch jetzt noch einige Wochen lang möglich.