Das Schuhparadies

So sieht es aus - unter anderem. Mitte Juli eröffnet im Untergeschoß von Galeries Lafayette in Paris der GRÖSSTE Schuhladen der Welt. 6000 qm frönen der Frauen liebster Shopping-Leidenschaft. Die Macher rechnen damit 100000 Paare pro Jahr zu verkaufen.
Übrigens: In Frankreich besitzten 17% der Frau mehr als 20 Paare und 75% sagen, dass sie beim Schuhkauf nicht auf den Preis achten. 150 Marken stehen in dem neuen Schuhparadies zum Angebot, davon 75 exklusiv.
Foto: Galeries Lafayette
Photo Credit: false

Kommentare

  • Tina sagt:

    Da muss ich wohl doch mal eine kleine Tour mit dem TGV machen...
  • Jen sagt:

    Aber hallo!
  • Brunhilde sagt:

    Na toll!!!!
  • Schuh-Maniac sagt:

    Das wĂŒrde bestimmt auch in Deutschland funktionieren! Die Trends wechseln ja schnell, so dass immer wieder neues Schuhmaterial her muss.
    Mehr als die HĂ€lfte ihres Umsatzes macht die Schuhbranche laut Analysen ĂŒbrigens tatsĂ€chlich mit Damenschuhen, erst mit großem Abstand folgen weitere Segmente wie Herrenschuhe und Kinderschuhe, Sportschuhe, Hausschuhe usw. Die Berichte ĂŒber französische SchuhkĂ€uferinnen lassen sich also womöglich auf Deutschland ĂŒbertragen. Meine Frau jedenfalls hat deutlich mehr als 20 Paar Schuhe.
  • Modepilot > -Mode-, ModelĂ€den, Schuhe > Der grĂ¶ĂŸte Schuhladen der Welt sagt:

    [...] hat wie aufmerksame Modepilot-Leser wissen im Untergeschoß von Galeries Lafayette aufgemacht. Wir hatten darĂŒber bereits berichtet und auch ein Architektur-Grafik-Bild gezeigt. Nun gibt es auch echte [...]