Ich hab sie doch nicht alle.

Das ist mir am Samstagabend um 19.05 Uhr klar geworden. Da hatte ich auf den letzten Drücker Karten für die Mailänder Scala ergattert (spontane Idee), war aber nach Shopping-Marathon eher un-scalamäßig gekleidet und musste bis 20 Uhr was dran machen. Und da ich keine klassischen schwarzen Pumps besitze, bin ich schnell welche kaufen gegangen.
Chronik des Abends: Sprint in die nächste Prada Boutique (bevor die aus Paris wieder meckert: die anderen Läden hatten alle schon zu), unter Hochdruck Schuhe probieren (musste leider dem Verkäufer Beine machen: "Jetzt holen Sie mal alles, was Sie in meiner Größe noch da haben, aber pronto."), im Stechschritt und beladen mit Tüten (wie gesagt, Samstagsshopping) zurück zur Scala (ich sollte beim Militär anfangen - bin gut im Wandern mit schwerem Gepäck), hinter der Scala umziehen (Gott, wie peinlich), dann völlig verschwitzt auf den unbequemen Pumps (aua aua) vorne rein mit allen Tüten - und so tun, als ob nichts wär.
Fazit: Ich hab sie endlich doch alle - und einen der schönsten Abende meines Lebens.
Fotos: milanoffice/modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • kelleroffice sagt:

    he, toll! - das ganze posting.
  • auchmilan sagt:

    Also wirklich! Nicht mal die Grundaustattung!

    Basics müssen wohl out sein im Moment...

    Wusste aber gar nicht dass die in der Scala am Eingang Schuhkontrollen durchführen... 😉

    Apropos, ist das auf dem Bild der Bolle?


  • mainlandoffice sagt:

    respekt, auchmilan - ja, das isser, der bolle. ist der nicht toll!!??
    und ich will ja nicht behaupten, ich hätte gar keine schwarzen pumps, aber der klassiker schlechthin fehlte irgendwie noch....
    und das mit den schuhkontrollen - also das ist eine längere geschichte ...
  • Corinna sagt:

    Milanoffice, als wenn du eine Geschichte drum herum bräuchtest, nur um das 100ste Paar schwarze Pumps anzuschaffen!! Was ist aus der Therapie geworden??
  • mainlandoffice sagt:

    ach so, die therapie...ja, äh, das läuft ganz gut... morgen geh ich wieder hin.
  • Corinna sagt:

    Hoffnungsloser Fall!
  • Corinna sagt:

    ..aber die Pumps sehen super aus. Von der Form her erinnern sie mich an die klassischen 8,5 cm von Louboutin, aber die sind mindestens 10 cm hoch, oder? Hmmm... die von Louboutin sind mir ja schon länger etwas zu flach...
  • maike sagt:

    hach, auf so einen abend in der scala könnte ich auch grad....und auf prada schuhe sowieso! ;o)
  • Mici sagt:

    es gtib für eine frau immer wieder eine ausrede neue schuhe zu kaufen 😀
  • Barbara Markert sagt:

    Endlich tut Milanoffice etwas Vernünftiges am Abend. Sonst isst sie doch immer nur im Stehen Pizza Margherita und schiebt sich Vino rein. Mit einem Scala-Besuch bekommst Du für alles meinen Segen.
  • mainlandoffice sagt:

    Corinna, dann musst du die kaufen. die sind echt einen ticken höher - und genau der macht den unterschied.
  • RallieDallie sagt:

    Die Schuh-Ausrede gibbet auch für Männer, soviel dazu. Welcher Bolle - der aus Pankow?? Bei dem "Paket" würde wahrscheinlich die arme Heidi wieder schwach werden, wie einst in der Hotel-Lobby, oder??! :-o))
  • Philipp sagt:

    Die Pumps sind sehr schön und elegant (und sexy).