Mode aus Cannes - jetzt schon

Filmfestspiele in Cannes: Heute Abend ist Eröffnung mit der französischen Schauspielerin (Die Klavierspielerin) als Jury-Präsidentin. Gestern fand das erste Jury-Dinner statt. Im Hotel Martinez. Die Charakter-Darstellerin erschien in Jeans und Louis Vuitton:
Isabelle Huppert trägt eine Seidenbluse und einen Blazer - beides aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2009 von Louis Vuitton.
Die Süddeutsche schreibt, dass Huppert vorgeschlagen habe, die Filme der Jury zu zeigen, ohne den Regisseur zu nennen. Und zitiert Huppert mit zwei Sätzen, die sich auf so vieles übertragen ließen; auf die Mode und ihre Designer, zum Beispiel: "Einen Film entdeckt man als das, was er ist. Ein großer Regisseur versucht sich immer wieder neu zu erfinden." Der ganze Artikel zum Anklicken: www.sueddeutsche.de/...
Foto: Louis Vuitton
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • dafo sagt:

    In jeder Hinsicht gekonnt: passend zu Anlass und Alter mit einem Touch von sexy.
  • Modepilot > -Mode-, Mode & Promis > Cannes: Los geht’s mit Armani Privé sagt:

    [...] Privé. Giorgio durfte Isabelle Huppert einkleiden, die in diesem Jahr der Jury vorsteht, wie wir schon berichteten. Das Kleid ist ein Haute Couture Kleid aus der aktuellen Sommerkollektion [...]