Ist das der Playboy?

Nein, es ist offensichtlich die UK Vogue, die sich und Model Natalia Vodianova unter der strengen Aufsicht von Mario Testino in der Juni-Ausgabe entblättert hat. Passend zur Sommer- und Strand-Saison schlägt also in England die Stunde der Wahrheit: It's the Body Issue.
Ich finde, man sieht mal wieder, dass Klamotten auf dem Cover wesentlich mehr hermachen... alles andere ist nur langweilig.
Foto: UK Vogue June 2009
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Grßndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgrßnderin Kathrin Bierling gefßhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Sarah sagt:

    Also......das geht garnicht! Ich musste auch direkt an den Playboy denken! Okay, sex sells ..aber bitte nicht auf der Vogue.
  • kelleroffice sagt:

    foto ist sehr schoenn. natalia auch. alles wirkt sehr frisch. und mit playboy vergelich- spricht eigentlich mehr um dass sich playboy entwickelt hat.