Damir Doma in Paris

Er gilt als einer der angesagten jungen Menswear-Designer: Damir Doma. Geboren in Kroatien, aufgewachsen in Deutschland, zeigt er seine Kollektionen in Paris. Und dort hat auch sein erster eigener Laden eröffnet (Tut mir leid, Parisoffice - aber in Mailand gehen solche LÀden nicht an den Start, deswegen muss ich mal wieder in Deinem Teich fischen).
Ich beschreibe den Laden jetzt nicht weiter - sieht ja jeder, wie es drin ausschaut. Lieber noch schnell was zum Designer selbst: Er hat an der Esmod in MĂŒnchen studiert und assistierte spĂ€ter Raf Simons und Dirk Schönberger. Und ich befĂŒrchte sagen zu mĂŒssen, dass die guten deutschen Leute eben doch nach wie vor im Ausland zeigen.
Damir Doma, 6, Rue des Arquebusiers (Marais), 75003 Paris
Fotos: Damir Doma/Totem
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] wieder ein neuer Laden in Paris. Das hört ja gar nicht mehr auf. Nach Damir Doma, nun Vostik - das Label kennt keiner. Und ich nehme mich da auch nicht aus. Beim Spazierengehen [...]
  • mahret sagt:

    SEEEEHr schön. freue mich schon sehr auf meinen nÀchsten Parisbesuch!