Online-Date: Werbespot Chanel Nr.5 mit Audrey

Was lÀnge wÀhrt, wird endlich gut, bzw. kommt auf den Schirm. Wenn auch erstmal nur auf den Online-Schirm. Fast genau vor einem Jahr hatten wir gemeldet, dass Audrey Tautou das neue Gesicht von Chanel Nr. 5 werden wird. Und nun ist der Spot abgedreht und ab dem 5. Mai gibt es ein Preview ONLINE auf www.chaneln5.com.
Doch wir wissen schon mehr: Hier gibt es nun exklusiv ein Pre-Pre-View in Bildern, was in diesem hinreißenden Spot von Jean-Pierre Jeunet (Delikatessen, AmĂ©lie)  passiert. Ich habe den Werbefilm schon sehen dĂŒrfen und sage nur: Besser als der "Coco avant Chanel"-Film. Audrey Tautou schaut wahnsinnig sinnlich in dem Spot aus, alle ihre Outfits möchte man ihr am liebsten sofort vom Leib reißen und die Inszenierung ist halt typisch Jeunet-like, also Romantik und Verzauberung pur.
Los geht es mit dem MĂ€rchen ĂŒber einen Zufall, wie es die Chanel PR ausdrĂŒckt. Es geht um eine sinnliche, kurze Begegnung zwischen einem Mann und einer Frau, die in einem Nachtzug reisen. Eine Verflechtung zweier Schicksale, die zusammengebracht werden von einem Duft, der wie kein zweiter ist
 
Alles beginnt in einem Zug. Eine junge Frau lĂ€sst sich gedankenverloren vom hypnotisierenden Rattern einlullen. Ein junger Mann kommt vorbei – und verliebt sich in ihren Duft, ihren Nacken, ihre Aura.
Sie begegnen sich wieder. In der Nacht fĂŒhrt der Duft von N°5 den Mann an die Kabine der unbekannten Schönen, aber er wagt es nicht zu klopfen. WĂ€hrend in der Kabine der Parfumflakon leicht vibriert und Reflexe aus flĂŒssigem Gold auf ihr Gesicht zaubert.
Ein paar Tropfen N°5 und die Nacht ist gehĂŒllt in eine samtige Weichheit. Im Morgengrauen erwachen die Lebensgeister wie von einem Zauber. Entsprechend dem Bild von N°5: edel, sinnlich und dabei vertraut.
Sie haben ihr Ziel erreicht. Sie sucht mit ihren Blicken nach ihm, jedoch vergeblich. Die Stadt ist laut und voller GerĂŒche; sie verlieren sich wieder.
Sie besteigt ein Boot zum Sightseeing und fotografiert... ihn, natĂŒrlich. Entfernt am Ufer.
Das Schicksal spielt, aber N°5 ist unaufhaltsam.
Schließlich findet er sie, als sie gerade ihre Gedanken an ihn fĂŒr immer verwerfen will. Sie treffen sich auf der Mitte eines Mosaiks – eine elegante Anspielung an Coco Chanels Leidenschaft fĂŒr byzantinische Kunst. Ein schimmerndes Motiv erscheint wie  durch einen Zauber herbeibeschworen: die zwei ineinander verschlungenen Cs von CHANEL.Die Zeit scheint still zu stehen. N°5 hat das Schicksal des Paares besiegelt.
Übrigens wird der Spot erst Weihnachten ins Fernsehen und Kino kommen.
Photo Credit: false

Kommentare

  • marielle sagt:

    wow, die preview mit den orten auf der chanel-HP ist schon genial gemacht. wie wird es erst am 5.mai??? ich hab auf jeden fall die reise schon gebucht und freu mich auf dienstag.
  • Amelie sagt:

    Audrey is a name for pretty women!

    ich liebe sie seit der ersten sekunde der "fabelhaften welt..."

    Eine wunderschöne Frau und Chanel hat sich da einen wahrhaft guten fang geleistet!


    Wunder-wunder-bar!

    Ich freue mich schon auf den 5. Mai.


  • Kris sagt:

    Wie heißt der Song, der gespielt wird und wer singt ihn?
    Danke
  • parisoffice sagt:

    Kris, diese Frage kommt leider zu spĂ€t. Die Presseunterlagen sind lĂ€ngst im MĂŒll.
  • Kris sagt:

    Hallo parisoffice,
    aber der Spot lÀuft doch jetzt im moment. Vielleicht erkennt jemand ja das Lied.
  • Kris sagt:

    falls es jemanden interessiert: billie holiday - i'm a fool to want you