Modezeitschrift gegen die Krise

Nachdem gerade Milanoffice, unserer Luxuskäuferin, hier nun ein neues Preisniveau (siehe Post zum Beauty-Produkt weiter unten) installiert, möchte ich ihr die dazu passende Zeitschrift ans Herz legen. Wer sich Schlangengift bei Aldi kauft, um es sich ins Gesicht zu spritzen, kann sich danach zur Entspannung oder vor dem Krankenhausaufenthalt dieser Lektüre hingeben: Tips.
Hier alles für 9,90 Euro. Kaum teurer als das Schlangengift. Die Zeitschrift schimpft sich selbst als: Die erste Zeitschrift gegen die Krise. Kommt alle zwei Wochen, Montags, damit Milanoffice anhand der Artikel ihre Einkäufe tätigen kann.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare