Mode aus Paris: My pant's

Hier kommt eine neue Folge aus der Reihe: Mode aus Paris. Marken, die wir gerne auch in Deutschland hätten. 
Es gibt noch keine Website und selbst in Paris muss man das Label suchen. My Pant's ist ganz neu, diese Saison ist ist die erste Saison auf dem Markt, gegründet wurde die Marke vor rund einem Jahr von Chloè Stora. Denn Chloé hatte ein Problem. Sie mag keine Röcke und fand nie die richtigen Hosen. Also nahm die Pariserin die Hosen ihres Bruder und nähte sie um. Daraus entstand eine Geschäftsidee. Die Stylistin warf ihren Job bei Patrick Gérard hin und gründete im Februar 2008 ihre Firma My Pant’s für junge Frauen, die gern unisex tragen.
Für ihre erste Kollektion hat die 25-jährige zehn Stoffhosen-Modelle in jeweils 3 bis 4 Farben und 5 Lederhosen-Modelle entworfen, zusätzlich gibt es ein paar Lederjacken und Oberteile. Jedes Modell trägt den Namen einer Hauptstadt. Die Hose Dublin z.B. aus italienischer Baumwolle, ist in Portugal gefertigt und wird dann so um die 150 Euro kosten. Ein echtes Label to watch, das Zukunft hat.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Tina sagt:

    Ich verstehe den Apostroph im Namen nicht...
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] geht’s in unserer Reihe mit Labels aus Paris. Diese Folge ist dem Accessoires-Designer JĂ©rĂ´me Dreyfuss gewidmet und den kennen sicherlich [...]