The Double Club in London: Noch ist Zeit

Das war ebenfalls ein Muss während meines London-Besuchs: The Double Club, das Gemeinschaftsprojekt der Fondazione Prada und Carsten Höllers. Seit wir den Restaurant-Bar-Club hier ankündigten, konnte ich es kaum erwarten - zumal das ganze im September dieses Jahres wieder schließen soll. Lohnt sich auf jeden Fall ...
...der Mix aus kongolesischer und westlicher Kultur, der sich von der Einrichtung über die Musik bis zum Menü erstreckt. Auch das Publikum ist ok - mitunter ein bisschen der Schlag, der nicht aus der Modebranche kommt, aber in ein Mode-Lokal geht, weil er glaubt, dort Modeleute zu sehen. Aber das ist jetzt mal egal. Tischreservierungen sind empfohlen (manchmal klappt es auch am gleichen Abend, also keine Hektik) - und beim Essen kann ich nur auf die Kongo-Küche verweisen (das West-Menü habe ich ausgelassen): Wir hatten Kossa Kossa, Fumbwa, Bitekuteku und Liboke Na Mbisi. Lecker.
The Double Club, Torrens Street (U-Bahn Angel)
Fotos: The Double Club
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Barbara Markert sagt:

    Zitat: Auch das Publikum ist ok - mitunter ein bisschen der Schlag, der nicht aus der Modebranche kommt, aber in ein Mode-Lokal geht, weil er glaubt, dort Modeleute zu sehen. - Milanoffice, das ist doch das allerbeste Publikum! Denn nur Modeleute ist doch langweilig und vor allem dank Selbstdarstellungssucht und Cool-sein-Gehabe anstrengend.