Beautyprodukt der Woche: YSL Nail Touch

Passend zum Trend Nude-Look im Sommer 2009 (siehe Post vorher) gibt es nun auch das Beauty-Produkt der Woche, denn auch bei den Nägeln wird es sanfter:
Ich war sehr skeptisch, als ich ihn zum Testen bekam, aber er funktioniert. Ehrlich!! Kurz gesagt ist es ein Filzstift mit Pinselaufsatz und Nagellack-Füllung. Daher leicht zu handhaben.
Der Glanz ist der Hammer und für Ungeduldige wie mich, gibt es für die schnelle Trockenzeit noch 'nen Pluspunkt. Preiswert ist was anderes, aber dafür ist er irre praktisch und schön stylisch.
In dieser Saison gibt es ihn in vier Farben: Crystal Touch, Beige Touch, Pink Touch und Pearly Touch. Nail Touch kostet 24,50 Euro
Foto: YSL Beaute
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • La Liste Des Desiderata sagt:

    Sieht Klarlack bei Männern affig aus? Ich würde ja sowas nur zugerne benutzen. Denn gepflegte Nägel sind sehr sehr wichtig. Aber ich vertraue dann wohl lieber auf meine Pfeile. So jetzt möchte ich es für mich wissen und schaue mir heute Abend Eure Meinungen an. Davon mach ich dann den Kauf abhängig!
    UMFRAGE: Männer mit Klarlack! Was meint Ihr?
  • Maude sagt:

    Ich habe drei Nuancen davon und bin alles andere als begeistert. Verklebt sehr schnell und ich kriege es nicht hin, mit diesem Pinselchen streifenfrei zu lackieren. Mache ich was falsch?
    Und zur Ursprungsfrage: Geht gar nicht!
  • Jen sagt:

    Wenn du nicht auf Männer stehst, würde ich auch sagen, geht gar nicht. Sorry. Ist manchmal echt hart.
    Schade, dass es direkt negatives Feedback gibt: Das wäre mal ein Produkt für mich gewesen, die lackieren nicht besonders gut oder fehlerfrei kann.
  • Corinna sagt:

    @ Maude:Wieviele Nagellacke bitte hast du eigentlich 🙂

    @ Jérôme: Zu Möchtergen-Metro-sexuell!


  • Maude sagt:

    @corinna: Viele! Zu viele! Um eine Zahl zu nennen: 25. Die Zeit in Moderedaktionen mit Beautysales hat mir auch Lidschatten in unmöglichen Farben, 12 verschiedene Anti-Cellulitecremes (obwohl ich glücklicherweise noch keine habe; vielleicht deswegen?!) und Lippenstifte von Schwarz bis Nude beschert. Solltest Du irgendwas brauchen, ich habs bestimmt 😉
    @Jen: Was das mit Schwul/Nicht-Schwul zu tun haben soll, verstehe ich nicht. Nagellack bei Männern ist meiner Meinung nach ein No-go, egal welcher sexuellen Orientierung diese sind. Die einzigen Männern, bei denen Nagellack okay ist, sind Balletttänzer im modernen Ballett.
  • Tina sagt:

    Ich finde schwarzen Nagellack bei Männern toll, aber es muss zur restlichen Erscheinung passen.
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] Helft Jérôme bei der Enttscheidung  für oder gegen Nagellack. Siehe Post vorher. [...]
  • mainlandoffice sagt:

    Ich hab das Ding gekauft, gleich als es raus kam: ein totaler Scheiß. Wurde direkt weiterverschenkt.
  • blackforestoffice sagt:

    Klar, ich als Beauty-Uschi schreibe selten zu negativ über Produkte, aber hier ist nix geschwindet... ich habs probiert und bei mir hat der Nail Touch funktioniert.

    Ein Tipp: Ich lackiere meine Nägel immer erst mit einem Unterlack (Rillenfüller, Nail-Base...) wie auch immer. Wenn der gut getrocknet ist kommt der eigentliche Lack drauf. Kostet mehr Zeit, lohnt sich aber, denn die Lacke lassen sich viel besser auftragen und halten einfach länger...