Hochzeitskleid: günstig und schön

Am Samstag sprach ich mit 'ner Freundin über Brautkleider. Das scheint ja unkompliziert zu sein! Sie heiratet im Herbst, hat alles, eine andere im Juni, die hat noch nichts. Dabei sind 6 Monate Vorlauf angeblich Minimum. Spontis, wie wäre es damit?
Diese Kleid ist schlicht, einfach, stilvoll und auch noch günstig. Es ist von Max Mara. Dass Prêt-à-Porter-Hersteller Brautkleider produzieren, ist ja eher selten. Umso mehr bekommt dieses Kleid meine Beachtung. Hochzeitskleid von der Stange sozusagen.
Die Preise:
Fotos: modepilot/parisoffice, gesehen in Bordeaux
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Finde ich auch gut! Habe bei Max Mara schon öfter Kleider gesehen die sich meiner Meinung nach ausgezeichnet zur Hochzeit eigneten. Und jetzt auch ganz spezifisch... im neuen Flagship hier in Mailand haben die dafür auch einen eigenen Corner.
  • Jan. sagt:

    wirklich toll 😀

    und unschlagbarer preis


  • kelleroffice sagt:

    kleid ist nicht besonders. vieleicht noch hier probieren: http://www.elfenkleid.com/ (wedding collection).
  • parisoffice sagt:

    Sehr hübsche Kollektion, Kelleroffice, aber das sind in meinen Augen bis auf zwei oder drei Ausnahmen Cocktail-Kleider und keine Brautkleider. 90 % davon würde ich auf einer normalen Party anziehen. Aber nicht als Braut.
  • Hans sagt:

    Und wer schon mal in der Hauptstadt ist schaut einfach mal hier vorbei.

    http://www.chiton.de/

    Und nicht immer weglaufen Mädels.....


  • kelleroffice sagt:

    Ja das stimmt, Parisoffice. Coctail Party ist auch viel mehr sexy als Hochzeit.
  • parisoffice sagt:

    @kelleroffice: Meine Rede. Antrag habe ich ausgeschlagen. Kein Interesse auf dieses Tamtam.
  • Mila sagt:

    Na ja, das Kleid finde ich nicht so schlecht, aber für so ein schlichtes Kleid immer noch zu teuer. da zahlt man viel mehr für die Marke.
  • Lilie33 sagt:

    Probiert es mal hier...