"Rom, die Sonne brennt" versus Heidi Klum

Irgendwie kommt man an Heidi Klum einfach nicht mehr vorbei. Auf der Seite von Drei Wetter Taft sind nun ihre neuen Werbespots zu sehen. Leider hat das mit dem Hochladen nicht klappen wollen, aber hier gibts den Link zu den Videos. Und zwei magere Bilder.
Wenn ich das so sehe, werde ich sentimental. Ach, früher war alles besser. Ich bringe deshalb nochmal den Kultspot aus dem Jahr 1989. Mit markanter Sprecher-Stimme im Hintergrund. Eine Dramatik wie im Krimi. Welches Wetter ist in München? Oh, es windet. Einfach nur genial.
[kaltura-widget wid="5gzeshqp9s" width="410" height="364" addpermission="0" editpermission="0" align="center" /]
Da waren noch echte Drehbuchschreiber an der Werbung beteiligt. Sorry, aber gegen diese Highlight deutscher Werbegschichte kommt die Weichspül-Werbung mit Heidi nicht an. Oder?
Fotos: Screenshots Drei Wetter Taft, Youtube
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Miri sagt:

    Mit was identifiziert sich Heidi Klum eigentlich nicht?

    Aber der Hund ist cool!


  • Amelié sagt:

    ja ich weiß die liebe macht sachen die man auslassen sollte

    aber ich mag sie.

    sie ist hübsch und weiß wie sie sich vermarkten muss.

    es ist ja nicht so als würde sie für all das nichts tun


  • aNNa.FrOst sagt:

    *katschum*??????

    oh man...

    wind, sonne, regen.. und die frau mit der porno-welle --> das war gut!!


  • auchmilan sagt:

    Game, Set, Match für die Version von '89.

    Und ein Appell: ist da niemand der der "Karriere" dieses "Topmodels" (pah!) ein Ende setzen möchte/könnte/würde!!!

    Meine Dankbarkeit wäre ihr/ihm sicher.


  • dafo sagt:

    woops, das war aber gehässig, auchmilan.
  • auchmilan sagt:

    @dafo: Sorry, wenn ich mich im Ton vergriffen haben sollte, aber mir war einfach schon immer unverständlich worauf der Erfolg dieser Frau gründet.

    Dass sie gut aussieht muss man ihr zugestehen, aber das hat ja wohl nicht für die Top-Model-Liga gereicht und schauspielern/moderieren ist ja nun auch nicht ihre Stärke.

    Aber wie so oft ist ja heute nicht so wichtig welche Fähigkeiten man beweist sondern wie gut man sich vermarkten kann und das will einfach nicht in meinen Kopf.


  • Lory sagt:

    Dieser Werbespot verkörpert ihre gesamte Intelligenz. Nämlich Keine! Wie hat Karl Lagerfeld es nochmal so schön ausegedrückt? "Sie ist nur ein Werbegirl"
  • die deutsche jugend sagt:

    das bild mit dem hund erinnert mich stark an fr. hilton und tinkerbell