Kennt ihr dieses Gefühl?

Man ist in einer fremden Stadt auf Besuch. Man sieht in einem Schaufenster etwas, nachdem man lange gesucht hat, aber.... da ist ein Haken.
Der Laden hat zu. Weil Feiertag oder weil nach Geschäftsschluss ist. Oder der Laden hat auf, aber man ist zu beschäftigt und findet keine Zeit, weil man arbeiten muss oder weil man auf einer Hochzeit ist oder, oder, oder. Letzteres ist mir in Bordeaux passiert. Ich sah das:
Ich fuhr dann am nächsten Tag ab mit dem Gefühl, einen guten Deal verpasst zu haben. Es gibt kaum etwas Schlimmeres. Vor allem, wenn man weiß, dass man die nächsten Jahre nicht mehr an den Ort kommt und es sich zu 100% um ein regionales Produkt handelt, dass man sonst nicht bekommt.
Wie mein Oster-Schuhe-Suchen weiterging (Milanoffice hat ihre ja scheinbar online bestellt), erzähle ich morgen.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • milanoffice sagt:

    Neee, Milanoffice will heute in den Dolce-Laden staksen.
  • Corinna sagt:

    Milanoffice, ich bin ja wirklich immer auf deiner Seite, aber diese Dolce Teile.. Nee nee nee
  • milanoffice sagt:

    watt????? die sind doch superbe!
  • FeLi sagt:

    also ich würde im Laden anrufen und nach der Marke fragen... um dann auf der Seite der Marke zu schauen, wo sie sonst noch verkauft werden.

    viel Glück


  • dumdidum sagt:

    Auf jeden Fall. Oder einfahc gleich fragen ob sie Dir die Schuhe nicht zuschicken können. Das machen viele Läden.
  • auchmilan sagt:

    Die sind toll!

    ...aber wie die marke konnte man nirgends erkennen?... ein bissl googlen und ich hab rausgefunden dass die von mellow yellow sind.

    ...und auch in deren online-shop zu haben:

    http://shop.mellowyellow.fr/chaussures_571_sandales_fatale__fatale_taup.html#

    viel spass beim schuh-shopping!


  • parisoffice sagt:

    Ihr seid alle schlauer als ich. Aber ich hatte Glück, siehe Post morgen.
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] hatte ich berichtet, wie ich frustiert und ohne den ersehnten Kauf von idealen Sandalen, Bordeaux verlassen habe mit [...]