Vintage-Adresse in Bordeaux

Wie versprochen, kommen hier ein Shopping-Tipp aus Bordeaux. Es geht um Maxime. "Das war mein Modelname", sagte Maxime und weigerte sich, mir weitere Informationen ├╝ber ihre wahre Identit├Ąt zu geben. Schr├Ąg gegen├╝ber der Kathedrale in Bordeaux liegt diese Vintage-Geheimadresse, die man sich merken sollte. Von au├čen schaut der Laden eher naja aus.
Kaum geklingelt, erwartete einem das: Das Chaos pur. F├╝r Maxime muss man Zeit mitbringen, aber es lohnt sich, denn..
... das Ex-Model hat beste Vintage-Kontakte nach Paris und kauft alte Lagerbest├Ąnde von L├Ąden auf. gerade hatte sie eine Ladung Brautkleider reinbekommen und Original-Kleider aus den 70ern - neu.
Dazwischen h├Ąngen echte Cour├Ęges oder Chanel, ├╝ber den K├Âpfen schweben Dior-Taschen und 50er Steppleder-Imitationen der 2.55.
Seit 20 Jahren hat Maxime den Laden. Sei modelte fr├╝her in Paris, der Schweiz und Deutschland. Ihr Gesicht beweist, dass diese Behauptung keine Erfindung ist. Als ihr Mutter starb, er├Âffnete sie den Laden in Bordeaux. "Ich habe keine Kinder, das hier ist meine Familie."
Wer vorbeischauen will, hier die Adresse: 22, Place Pey-Berland, 33000 Bordeaux, Tel. +33.5.56481149
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] noch einen weiteren Shopping-Tipp aus Bordeaux. Falls da jemand im Sommer vorbeikommen sollte. Nach Maxime und ihrem Vintage-Chaos, nun was f├╝r die coolen Rock-Schicker unter Euch. Noir Kennedy ist ein Laden in Paris (12, rue du [...]