New York, New York

Eigentlich hätte man sich die erste Stunde GNT gleich mal sparen können. Schließlich wußte Modepilot schon vor Wochen, dass Mandy bei der New York Fashion Week laufen würde! Also wozu eigentlich GNT schauen? Einfach Modepilot lesen! Jedenfalls gewann Mandy ...
... das Casting für die Miss Sixty Show. Und fand das "geil, geil, geil". Peyman war stolz wie Oskar und grinste backstage dämlich in die Kamera.
Nächste Station: Die Stange (stand übrigens gestern schon in der GALA).
Die Mädchen mussten üben sich wie Gogo-Tänzerinnen an einer Stange zu räckeln für das Shooting am nächsten Tag.
Lästertante Ira räckelte sich am besten und durfte - und jetzt kommts - dafür Heidi fast ungeschminkt im Bademantel sehen!! Was für ein Gewinn!! Ich bitte um etwas Neid!
Zum Glück gab´s noch als kleines Extra für Ira, den Besuch der Michel Kors Show.
Zwischendurch wurde Larissa mal wieder ein bißchen gemobbt, aber das ist ja nichts Neues.
Dann hieß ist, WO IST DIE FERNBEDIENUNG??, denn der Maybelline Mann Boris Lockenkopf tänzelte mit seinem Schminkkoffer vorbei und suchte ein Opfer. Mobbingopfer Larissa musste dran glauben. Das Maybelline so an dem festhält, unfassbar. Denn was er mal definitiv nicht kann ist: schminken!
Zum Glück nicht von Boris geschminkt, ging es zum nächsten Casting, zur dänischen Designerin Charlotte Sparre. Laufen dürften Sara, Mandy, Marie (nur zur Erinnerung, hier hätten wir die drei Finalistinnen), Maria und Larissa.
Für den letzten Challenge durften die Mädels sich als Vamps aufbrezeln. Rock´n´roll!
Peyman verliebte sich in Mandy und Sara, Rolf-e zog seinen schrecklichen Schmollmund und Heidi war im üblen Herzchenoberteil und Dominaröckchen mal nicht ganz so zickig.
Und weiter zur Entscheidung. Nach dem InTouch Interview  "Das war meine Zeit bei GNT" von letzter Woche, hätte ich auf Larissa getippt, aber dann bekam Stefanie die rote Karte.
Ist Larissa dann nächste Woche fällig? Möglich ist alles.
Na dann auf ein Neues nächsten Donnerstag!
Fotos: Miss Sixty (1); Pro7
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare