Malo und Alessandro dell'Acqua trennen sich

Knapp ein Jahr hat es gedauert, jetzt gab das italienische Luxuslabel Malo bekannt, dass man sich von Designer Alessandro Dell'Acqua wieder trennen werde. Der Grund - so schreibt es zumindest das Fachblatt Textilwirtschaft: Malo wolle sich ab Sommer wieder auf sein KerngeschĂ€ft Kaschmir konzentrieren und sich dafĂŒr auf ein internes Team stĂŒtzen. Oder in Kurzform: Geld sparen.
Malo gehört ĂŒbrigens auch zum italienischen Modekonzern IT Holding, der leicht ins Schlingern geraten sein soll.
Foto: Malo
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare