Blond oder Blonde

Fiel mir gestern am Kiosk in die Hände (Ich bin gerade mal wieder auf Deutschland-Ausflug): Die erste Ausgabe des Blonde-Magazins. Kommt einem irgendwie bekannt vor, gab es da nicht mal...? Genau, das Blond Mag. Und seit dieses seit Ende des letzten Jahres nicht mehr erscheint, startet mit Blonde wohl so etwas wie ein Relaunch.
Chefredakteurin und Modechefin ist Annika Becker, die letzteren Job auch beim Blond Mag innehatte. Der Schwerpunkt liegt in der Street- und Sportswear (60 Jahre Adidas, Roxy Heart oder "Meine Lieblingsjeans"), und die Zielgruppe sind natürlich Mädels (der Untertitel "Es ist ein Modemädchen" gibt da schon einen leichten Hinweis). Das Schwerpunkthema des Premieren-Hefts heißt "Love", dazu kommt ein Themenrundumschlag von Klamotten über Beauty bis zu Musik und Kochrezepten; vier Ausgaben pro Jahr sind angedacht. Kommt alles ganz niedlich, für High Fashion-Liebhaber aber als Lektüre zu leicht.
Fotos: Blonde
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare