Modepilot-Interview bei Les Mads

Großes Dankeschön an Jessie und Julia von Les Mads!
Kleine Verwirrungstaktik: Nein, die Schauspielerinnen Anna Maria Mühe und Loretta Stern sind nicht die Köpfe hinter Modepilot. Sie saßen nur einfach auch bei der Modenschau von Sisi Wasabi...
Das ganze Interview - das übrigens viel Spaß gemacht hat! - kann man hier nachlesen: www.lesmads.de/2009/03/interview_mit_modepilot.html
Foto: screenshot LesMads
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Hanna sagt:

    schönes Interview, ich schaue hier auch täglich vorbei! Da ich auch sehr gerne im Modejournalismus arbeiten möchte (jaja wollen viele ;)) seid ihr (kein Geschleime, wirklich) meine Vorbilder!
    Danke und weiter so 🙂

    Liebe Grüße

    Hanna


  • mainlandoffice sagt:

    ganz lieben dank, hanna!!!
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ja, Danke für den schönen Kommentar, liebe Hanna! Tu mir nur einen Gefallen und nimm uns nicht als Vorbilder. Da bekomm ich ein schlechtes Gewissen...
  • Hanna sagt:

    😉
  • jessie sagt:

    Merci, es war uns eine Ehre!
  • mainlandoffice sagt:

    aber vorsicht jessie - wir fordern sicher revanche!!!
  • Anja sagt:

    An Paris- und Milanoffice: Gruß von einer anderen Bankerin.

    Leider hat es bei mir nur zum Hobby "Mode" gereicht. Zum Ausgleich gucke ich jeden Abend Modepilot. Macht alle drei weiter so.!!!!!!!!!!!


  • Kathrin Bierling sagt:

    Anja, gut, dass Du es erwähnst! Frage mich gerade, warum ausgerechnet ich mit den Finanzen rumhantieren muss. Und kommt mir jetzt nicht mit dem deutschen Standort, milanoffice und parisoffice. Warum haben wir eigentlich kein Liechtensteinoffice?!?
  • Mici sagt:

    ohja! das hab ich auch direkt durchgelesen!! TOLL! =)
  • mainlandoffice sagt:

    Mann, ModeJour. - mir haben Sie hier die Technik anvertraut (das mal zur internen aufgabenverteilung in diesem laden) - noch fragen?
  • Bea sagt:

    Kathrin, dein aktuelles Liebelingsmodel war schon 2005 Covergirl von fivetonine. Cool, was!?
  • Kathrin Bierling sagt:

    🙂 Heft 3/2005 war der Moment als ich von Hamburg zur fivetonine nach Düsseldorf kam - unterschätze niemals ein Cover-Motiv 😉
  • Lara Maria sagt:

    hihi, das Foto von Anna Maria Mühe hatte mich auch sehr überrascht.
  • camilla sagt:

    ich fand das interview auch klasse. ein paar hintergründe machen den blog doch noch viel interessanter. und ich muss muss sagen, die ein oder andere information hat mich überrascht. 😉
  • mainlandoffice sagt:

    was denn, camilla? jetzt bin ich aber neugierig! wegen der pina colada?
  • Barbara Markert sagt:

    Oder das mit den sanitären Anlagen aus den 70ern?
    @Modejournalistin: Sei Dir bewusst, dass Dir zwei Damen ständig auf die Finger schauen bei den Finanzen. Und @Milanoffice: Nun tu nicht so, ich habe mich bis zu Aufgabenverteilungs-Regelung um diesen Technik-Mist gekümmert. Ich sage nur: Serverwechsel. Seitdem brauche ich Faltencremes. Der hat mich mindestens zwei meiner wenigen verbleibenden Lebensjahre gekostet.
    @Lara Maria: Wer ist Anna Maria Mühe??? Muss man die kennen?
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ja, ja, im Aufrechnen seid Ihr Banker ja die Größten!

    Wenn Ihr wüsstet, wie viele Roger-Vivier-Pumps ich mir schon von unseren Einnahmen abgezwackt habe...