Skandal!!!

Wir unterbrechen die aktuelle Schauenberichterstattung für eine Horrornachricht ersten Grades: Louis Vuitton darf sonntags auf den Champs Elysées nicht mehr öffnen. Der französische Staatsrat hat die Genehmigung nach drei Jahren Hin und Her nun final annulliert.
Das Beste finde ich aber die Begründung: „Lederwaren, Schmuck, Bekleidung und Accessoires haben nichts mit Freizeitbeschäftigung zu tun." So. Das ist ja wohl ein Witz! Ich raste gleich aus!!! Wie "Lederwaren usw haben nichts mit Freizeitbeschäftigung zu tun?" Sind die weltfremd in Frankreich? Irre? Ignorant? Das hat sehr wohl mit Freizeitbeschäftigung zu tun. Und zwar mit meiner. Das IST meine Freizeitbeschäftigung, wenn ich sonntags in Paris bin. Was soll man denn da auch sonst machen? Ins Museum gehen und Bilder glotzen, oder was??? Ich könnt' mich so aufregen, mir wird schon ganz schlecht. Ich nehm' jetzt mal eine Valium und dann rufe ich Carla an.
Foto: Louis Vuitton
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    Oh nein, was soll ich sonntags jetzt bloß tun?!?
  • Barbara Markert sagt:

    Das tut Eurem Geldbeutel mal ganz gut. Und nun regt Euch wieder ab, die werden dann halt was im Marais aufmachen und dann könnt ihr dort shoppen.
  • mainlandoffice sagt:

    Schön - im Marais. Auf 17qm wahrscheinlich.