Auch Kenzo hat Russinnen

Antonio Marras hatte für Kenzo eine ähnliche Idee wie John Galliano. Auch er schickte warm eingepackte und musterreiche Russinnen über den Laufsteg.
Doch nicht nur das. Auch alte Militärjacken aus festen Lodenstoff kamen zu neuen Ehren und selbst ein Tiroler Trachtenjanker schaffte es auf den Laufsteg. Insbesondere die Militärjacke gefällt mir. Vor allem auch mit dem schulterbreiten Kragen und den ausgestellten Ärmeln.
Typische Kenzo-Klassiker wie bunte Schals bekamen einen slawischen und sehr schönen Anstrich. Die Röcke sind bodenlang oder kurz. Die Hosen bauchig, bequem und auf Taille geschnürt mit einfachen Ledergürteln. Wie ich finde, einer der besten Kollektionen des Sarden seitdem er bei Kenzo ist.
Und Strick à la Marras gab es natürlich auch:
Fotos: Catwalkpictures.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    Die Kombinationen, derer sich Monsieur Marras bedient, sind nicht ganz mein Ding. Jedoch finde ich einzelne Teile sehr schön und absolut alltagstauglich. Durch die gute Qualität der Stoffe, insbesondere der Loden, lassen sich die Teile wahrscheinlich auch noch in ein paar Jahren tragen.

    Besonders gelungen finde ich den Mantel des ersten Bildes. Ich würde ihn offen tragen und -so wie ich mich kenne- mit einer Jeans, Basic-Shirt und Stilettos kombinieren. Es würde dem Mantel schmeicheln und ihn hervorheben. Nennenswert sind die Blumen, die an geklöppelte oder bestickte florale Muster von Tüchern oder Scherpen denken lassen. Überlebensgroße Knospen in die Stoffe einzuarbeiten, um somit an Trachten anzulehnen, finde ich klug, denn ich glaube: Sowas ist gut verkäuflich!


  • hermi sagt:

    Ganz ehrlich die Tücher sind traumhaft schön

    Ich bin trachtentänzerin und sogar unsere röcke haben solche muster

    Das problem ist, dass wir seit Jahren nach solchen Stoffen suchen nur wir finden keine mehr(früher gab es genug)

    Meine Frage ist also wo bekomme ich solche Stoffe (auch Tücher und Schals)her


  • parisoffice sagt:

    Liebe Hermi,
    ich denke, das sind Exklusivstoffe, die extra für Kenzo hergestellt wurden und daher auch nicht an Dritte verkauft werden. Daher sind die Sachen auch eben so teuer, weil die kein anderer hat.