Pariser Schauen: Männerfrisuren

Was ist eigentlich gerade bei Männern für eine Frisur "in"? Ich sehe hier ständig Männer jeden Alters mit seitlich abrasierten / kurz geschnittenen Seiten und oben vollem Deckhaar. Schaut aus wie ein gestutzter und ausgewachsener Irokesenschnitt. Ein Relikt auch aus den 80ern, das nun in sehr, sehr, sehr abgemildeter Form, wie in diesem Foto wieder in ist?
Ich finde, dass dieser Typ es sich trotz Alters erlauben kann.
Das hier finde ich schon gewollt, aber sich nicht wirklich getraut.
Auch in Japan ist es Mode.
Und der hier ist einfach nur cool.
Vokuhila-Frisuren habe ich auch bei Männermodels wieder gesehen. hier bei Ann Demeulemeester.
Nicht mein Geschmack.
Fotos: Catwalkpictures (1), Modepilot/parisoffice (4)
Photo Credit: false

Kommentare

  • Tb921931 sagt:

    Vokuhila, nicht Fokuhila.. Verzeih die Erbsenzählerei liebes Parisoffice, aber ich konnte nicht anders...
    VO rne KU rz HI nten LA ng
  • parisoffice sagt:

    Tb921931, auch das ist richtig. Danke. Wird ausgebessert.
    Mädels in Mailand und Düsseldorf, könntet ihr bitte mal diese Rechtschreibfehler von mir frühmorgens ausbessern. Das nimmt überhand und gestern nacht hatte ich auch andere Sorgen, denn ich hatte ganze Kollektionen von meiner Kamera gelöscht. Um 3 Uhr nachts hatte ich dann dass Rescue-Programm runtergeladen und die Rettung versucht. Heute morgen um 8 Uhr hat sich dann mit MAC an den Bildern aufgehängt. Uff! Jetzt geht es wieder.