I wear my Schaumbad at night

Paris. Maison Martin Margiela. Ich fang gleich mal mit dem Wesentlichen an (wie Martin Margiela es bevorzugen würde):
Das Hochzeitskleid
Das perfekte Kleidungsstück, wenn man sich mal wieder denkt: Hey, das Schaumbad steht mir ausgesprochen gut.
Diesen Auftritt interpretiere ich mit: Die Schulterpartie ist 2009/2010 hervorzuheben.
Der Vollständigkeit halber: Es gab auch Kleidungsstücke, in die sich wieder das Nummernlabel mit einfachen, aber sichbaren Heftstichen am Rücken platzieren lässt:
Muss ich eigentlich erwähnen, dass sich auch diesmal der belgische Modeschöpfer Martin Margiela nicht zu Erkennen gab?
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare