Nach den Geheimnissen, die Peinlichkeiten

Ja, es gibt auch Peinlichkeiten auf der Modewoche. Dabei versuchen doch alle immer möglichst cool, stylisch angezogen zu sein und das hochnäsigste Gesicht überhaupt aufzusetzen. Doch manchmal täuscht die Fassade und manchmal schießen manche über Ziel hinaus. So, der Facehunter, der gestern ein Interview mit einem Schuh inszenierte und sich - schubs - auf den Boden warf.  Hoppla!
Doch das ist ja noch sehr witzig und alle haben sich königlich amüsiert.
Weniger amused bin ich über solche Ansichten von Männern, die vor mir sitzen und sich dann auch noch runter beugen, um etwas aus ihrer Tasche zu holen. Dabei setzt dann eine Hebelwirkung ein, die ich Euch aber hier erspare.
Fotos: Modepilot/Parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • carlsson sagt:

    Der Facehunter ist bekloppt!