Zum Heulen oder ist das 'ne Allergie?

Schaut schlimm aus, das Model. Oder? Die war als Abschluss-Schocker das letzte Model der Devastée-Show in Paris. Ich frage mich nun:
1. Hat die 'ne Allergie? Immerhin trägt sie dieses dümmliche Blumenherz mit sich rum.
2. Hat die vorher geheult? Wenn ja, verständlich in diesen traurigen Zeiten.
3. Ist das hingeschminkt? Sehr wahrscheinlich, aber dann sollte man den Make-Up-Artisten sofort entlassen.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Sag bloß die arme Auguste, die bei Jil Sander in Tränen über den Laufsteg lief, hat einen Trend ausgelöst!

    Aber das hier ist echt furchterregend, die sieht ja echt devastée aus!


  • Mary sagt:

    désolée! Auguste soll ja wegen der empfindlichen, osteuropäischen, wasserblauen augen und der vielen blitzlichter tränchen vergossen haben... armes ding.
    in diesem fall scheint es dem make-up-artist geschuldet.
  • auchmilan sagt:

    Die ist wirklich arm dran... so empfindliche Augen sind ja wohl ein gewaltiges Hindernis für eine Modelkarrriere 😉
  • susi sagt:

    es summiert sich

    erst die "hilfe mein fön ist exploiert friseur", dann die schlammmask udn hier die liebeskummergebeutelte vampier nummer


    ällmählich glaub ich an einen systemischen zusammenbruch der vereinigung der stylisten..

    und wie wir ja von angiee wissen bei systemischen zusammenbrüchen wird ordentlich was von staat hineingepumt....