Giles: Best of anderer in schrill

Giles Deacon mag es schrill. Das wei√ü man (siehe alter Post) und deswegen ist die neue Kollektion des Engl√§nders mit dem Kassengestell auch keine √úberraschung. Diese Explosion an Kreativit√§t hat aber in dieser Saison so einige ber√ľhmte Vorbilder, wie ich finde. Eine kleine Analyse seiner Winter-Modelle, die auf glorreiche Mode-Designs der letzten Jahre aufgreifen und sie in Giles-Manier neu deklinieren.
Dieser Rock erinnert an den Tischrock von Hussein Chalayan.
Diesen Ausbrennerlook zeigte Gaultier in seiner letzten Haute Couture Kollektion.
Diese Overknees sind eine Weiterentwicklung von Chanels Super-Stiefeln, die vor ein paar Saisons gezeigt wurden.
Dieses Bustier ist ein Mix: Man nehme Gaultiers Bustierliebe, das Logo erinnert stark an ... ihr wisst schon.
Den Pyjama-Stil kennen wir aus der Sommersaison aus Mailand:
Und ansonsten? Das letzte Mal steckte Deacon seine Models in Helme, diesmal nahm er reife Frauen.
Peta w√§re √ľber diese Modell gar nicht amused.
Ein Blick auf die Details:
Photo Credit: false

Kommentare