Ist das zu fassen?!?

Dolce & Gabbana lanciert dekorative Kosmetik (wurde noch zu einer Zeit geplant als keine Krise in Sichtweite war) - soll Mitte März schon bei Selfridges in England erhältlich sein. Und nach Deutschland kommt das Ganze erst 2010?!?
Schauspielerin Scarlett Johansson trägt für die Werbekampagne übrigens den Lippenstift "Devil". Auch Lidschatten, Wimperntusche, Nagellack, Puder, etc. gehören zu "The Make Up" von Dolce & Gabbana - alles soll zum Verführen einladen. Wie immer bei den zwei Italienern. Ob der Lippenstift so "creamy" und "moisturising" ist wie Scarlett Johansson sagt, kann ich leider noch nicht beurteilen, aber die klassische Verpackung gefällt mir schon mal gut.
Foto: Dolce & Gabbana
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] sich in den Laken für die neue dekorative Kosmetik-Linie von Dolce & Gabbana (Modejournalistin hatte uns das schon angekündigt), die es in England überhaupt und nur ganz exklusiv bei Selfridges gibt. Aber leider konnte selbst [...]