Meine allerersten Louboutins

Im Gegensatz zu Milanoffice bin ich ja ein Sparstrumpf. Deswegen kann man die teuren Designerklamotten bei mir im Schrank an einer Hand abzählen. Aber am Wochenende habe ich mir das geleistet:
Meine allerersten Louboutins. Auf dass noch viele folgen werden. Die Vintage-Pumps mit Keilansatz machen ein traumhaftes Bein. Der Preis war nicht zu schlagen. Ich habe sie bei einer meiner Lieblings-Vintage-Läden in Paris, bei Gabrielle Geppert (Galerie Montpensier), gekauft. Ein reiner Zufall. Ich hatte ein Interview mit Gabrielle und als ich meine Tasche zusammenräumte, blickte ich auf den Boden, sah sie, sie passten und Madame Geppert machte mir einen Kampfpreis, bei dem niemand nein gesagt hätte.
Foto: modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • modejournalistin sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, parisoffice! Mit einem Vintage-Paar geht es los - der Konsum-Verfall ist jetzt nicht mehr aufzuhalten 🙂
  • milanoffice sagt:

    gut gemacht! jetzt bist du auf meiner seite.
  • Mary sagt:

    Wir sind so stolz auf dich!
  • Natalya sagt:

    Sehr schĂśne Schuhe! Nur kan man den Absatz nicht genau sehen :(,- im Spiegel sieht wie Keilabsatz...oder?
  • parisoffice sagt:

    Ja, das sind Keilabsätze. Recht bequem sogar.