NY: Thakoon und C. Rowley

Damit wir hier mal ein bisschen vorankommen mit New York, ein Sammelpost.
Thakoon: Gut, dass der aus China in die USA eingewanderter Thakoon Panichgul diese Pelz-MĂŒtzen-Idee hatte, denn das werte die Outfits im ersten Drittel der mir bis dahin zu braven Kollektion auf. Winterbermudas bis zum Knie sind nun mal nicht mein Fall. Die Kleider sind es eher. Daher zeige ich hier auch eher die. Mit den weiteren Modellen, die aus dem Backstage auf den Catwalk liefen, steigerte sich auch die Kollektion. Siehe Bilder:
Cynthia Rowley: Die aus Illinois stammende amerikanische Designerin ist bekannt fĂŒr bunte Kleider. Deswegen zeige ich auch nur die, denn die Hosen-Outfits waren alle langweilig, wĂ€hrend die Kleider was haben.
Fotos: Catwalkpictures.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare