BCBG Max Azria: auf Nummer krisensicher

Zollen die New Yorker Schauer der Krise? Wenn ich die Kollektion von BCBG Max Azria anschauen, dann kann ich das eindeutig mit Ja beantworten. Bloß keine Verrücktheiten, bloß keine ausgefallenen Farben, bloß nicht zu viel Stoffvergeudung. Et voila, da sind wir da, wo die Mode um 1920 schon mal war. Heute wie damals: Gleiche Stimmung, also auch ähnliche Mode. Schmale Silhouette, viel Samt, Viskose und Satin, die Luxus vortäuschten und Schimmer bringen, zarte Dekoration, dunkle Farben.
Fotos: Catwalkpictures.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Style Friend sagt:

    Krisensicher? Vielleicht, aber auch sehr schön.
  • auchmilan sagt:

    ... und Strümpfe in Altgold! Erster Eindruck: seltsam. Auf den zweiten Blick gar nicht so schlecht.