Letzte Chance, YSL's Sammlung zu sehen

Wie wir hier bereits berichtet haben, kommt Yves Saint Laurents und Pierre Bergés Kunstsammlung ab dem 23.2. unter den Hammer. Wer einen einzigen und letzten Blick auf die mehr als 200 Mio. teuren SchÀtze werfen will, sollte sofort den Flieger buchen. Die 700 Werke werden mit u.a. Bildern von Picass, Matisse, Duchamp und Cezanne werden öffentlich ausgestellt vom 21. bis 22. Februar von 9 Uhr bis Mitternacht im Grand Palais, am 23.2. von 9 bis 13 Uhr.
Dann kommt alles unter den Hammer. Hier die Daten fĂŒr Mitsteigerer:
23. Februar ab 19 Uhr: Impressionismus und Art Moderne
24. Februar: 14 Uhr: Zeichnungen und Bilder des 19. Jahrhunderts, 15 Uhr: Miniaturen und Goldschmiedekunst, 18 Uhr: Kunsthandwerk des 20 Jahrunderts und Stammeskunst
25. Februar: 13 Uhr Skulpturen, 19 Uhr: aisatische Kunst, Möbel, islamische Kunst, Archeologie.
Zum Abschluss noch ein Zitat von Yves Saint Laurent zu dieser Sammlung: "Wir wollten, Pierre Bergé und ich, dass unsere Wahl ein Spiegel unseres Herzens ist und dass diese Sammlung mit ihnen sich entwickelt. Die QualitÀt ist dass einzige Kriterium, das uns geleitet hat."
Foto: Fondation Pierre Bergé et Yves saint Laurent
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Da wĂ€re ich ja so gerne hin, aber nix is mit Wochenende in Paris 🙁
  • Style Friend sagt:

    Traurig, dass alles unter den Hammer kommt. Was sagt uns das? Konzentration auf die wirklich wesentlichen Dinge im Leben...
  • YSL & Pierre Berge: Die Jahrhundertversteigerung | Modepilot sagt:

    [...] BergĂ© der Öffentlichkeit zugĂ€nglich sind, bevor sie dann ab Montag unter den Hammer kommen. Modepilot gab das Timing bereits durch. Und zu aller erst will ich Euch das zeigen: [...]