Chloé-Nachtrag

Als Chloé Sevigny kürzlich im Mailänder Diesel-Store weilte, gab es Nachfragen zu ihrem Kleid:
Nach harten und aufwändigen Recherchen können wir sagen: Ja, das Kleid stammt von Diesel, aus der Black Gold-Kollektion - leider aktuelle Herbst/Winter-Saison, d.h. Interessenten sollten jetzt mit Tempo in den nächsten Diesel-Laden rennen und im Ausverkauf stöbern oder die Verkäufer zwingen, das Lager zu durchforsten.
Foto: Diesel
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Maude sagt:

    Vielen Dank fürs Nachfragen!
  • Tina sagt:

    Ich weiss, das ist hier völlig OT, aber ich bin schon ewig auf der Suche: Von wem ist Rihannas schwarzer Jumpsuit, den sie zusammen mit einer Burberry Prorsum-Kette auf dem Capital FM’s Jingle Bell Ball trägt? Weiss das jemand?? Danke.
  • mainlandoffice sagt:

    Liebe Tina,
    ich hab's versucht - leider bisher ohne Erfolg. Gruß aus Mailand
  • Tina sagt:

    Irgendjemand auf dieser Welt muss das doch wissen... 🙁