Die Erben

Ich setze die Abschlussbilder an den Anfang, denn sie erklären alles:
Das ist das neue Valentino Design-Duo: Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli. Sie klatschen.
Sie beklatschen ihre eigene Show???? Nein, sie beklatschen den Gründer, der im Podium saß: Valentino Garavani, der wiederum Standing Ovations an Maria und Pier verteilt.
Ok, alle beklatschen sich gegenseitig und zeigen damit, dass sie sich selbst toll finden, denn diese Show war so ganz im Sinne von Valentino Garavani. Sein Stil, seine Idee, seine Farben, seine Kennzeichen. Nicht zu vergessen, das rote Kleid. Es wurde als Hommage an den Anfang der Show gesetzt.
Alles war da. Ich bekannter Weise - schĂśn anzusehen. Aber, das gab es eben alles schon mal.
Die nach nur einer Saison geschasste Alessandra Faccinetti hatte sorgsam und - in meinen Augen - sehr gekonnt versucht, das Haus in die Moderne zu tragen (wir berichteten). Die beiden Neuen dagegen haben einen Kniefall vor dem GrĂźnder hingelegt, der sich sicherlich verkaufen wird, denn er umhegt alle Valentino-Kundinnen, doch er bringt das Haus in keinster Weise nach vorne.
Fotos: Modepilot/parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    Echt schade was da gelaufen ist. 🙁 Die Kollektion ist abgesehen von wenigen Teilen (2-3?) wirklich madamig. Sogar Valentinos letze eigene Kollektionen waren moderner. Nix mit Zeitgeist... mal sehen wie die p-a-p wird.
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] Bereits bei der Haute Couture-Schau habe ich meine Zweifel an der Designer-Wahl laut gemacht (hier geht’s zum Artikel “Die Erben”) und nun ist das eingetreten, was zu erwarten war. Das Design-Duo Maria Grazia Chiuri und Pier [...]
  • auchmilan sagt:

    Ich bin enttäuscht ...zutiefst enttäuscht. Ich war nicht unbedingt ein Facchinetti-Fan, aber das hier hat HÖCHSTENS Alta-Roma-Niveau. Und das will was heissen!
  • auchmilan sagt:

    sorry....das sollte zur Pret-a-Porter!!!