A la Stolz und Vorurteil

Also diese Ann Demeulemeester Kollektion mochte ich, weil ich diese englischen Brontë-Sisters-und Austen-Romane mag. Da sehe ich sofort Mister Darcy, wie er auf seinem Pferd heranreitet, locker vom Sattel springt und Elizabeth in den Arm nimmt. Dazu regnet es, dadurch ist alles leicht schmuddelig und feucht-kalt. Ja, genau dann braucht man so einen Pulli-Umhang
oder so eine warme Pelzjacke bei ersten Frost
oder bei schönen Wetter so eine helle Kombination
und weil es im Galopp auf so einem Pferd immer hinten zieht, braucht man einen Nierenwärmer, den man mit einem naturledernen Gürtel befestigt.
Also, wenn diese Mode wiederkommen würde für Männer, schmeiß ich mich sofort ins Empire-Kleidchen.
Fotos: Catwalkpictures.com
Photo Credit:

Kommentare

  • Haworth sagt:

    Es gab und gibt wohl wenige Menschen, der so voll und ganz uninteressiert an Mode waren wie alle drei Bronte-Schwestern. Am meisten war es Emily Bronte gleichgültig, wenn sie in Brüssel wegen ihres "altertümlichen" Aussehens kritisiert wurde.
  • Jane Austen - Stolz und Vorurteil sagt:

    [...] bzw. alte bzw. neu-alte Welle auf den Lauftstegen erkennen. Seht es euch am besten selber hier bei Modepilot an. Der Roman von Jane Austen wurde aber auch schon 1940 verfilmt (OliBlog). Passende [...]