Raf Simons top

Mir sagte mal Raf Simons, dass er mit seiner eignen Generation nichts anfangen könnte und sich deshalb der Jugend zuwendet. So sahen dann auch meist seine Kollektionen aus und nun das! Anzüge. Erst normal, dann aber mit dem Raf Simons Touch. Neopren-Kurzjacken in Knallfarben für obendrüber.
So bekommt der Schmächtigste breite Schultern und vor dem Büro kann er sie ja auch ausziehen. Alles ist abnehmbar, teilbar etcetera.
Eine durchdachte, perfekt konstruierte und vielseitige Kollektion, die allen Ansprüchen an Modernität gerecht wird.
Fotos: modepilot/parisoffice
Photo Credit:

Kommentare