Mugler, die Rückkehr

Unter uns ich hatte ja Schlimmes erwartet. Thierry Mugler zurück auf dem Laufsteg? Da dachte ich Grellfarben und diese Ganze 80er Theatralik, mit der ich nichts anfangen kann. Doch das Ergebnis überraschte: Rosemary Rodriguez, die 2008 zu Mugler kam, hat es geschafft, die exaltierte Handschrift der Marke auf die Moderne zu übertragen. Klar kann man nun sagen, sie halt von allem ein bisschen wieder aufleben lassen, aber zum Wiedereinstieg ist das auch gerechtfertigt. Ach, ein neues Herren-Parfum (entwickelt von Les Atelier Parfums de Thierry Mugler) gibt es auch, aber das habe ich gleich mal verschenkt. Die Mugler Parfums waren noch nie meins.
Fotos: Catwalkpictures.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • mahret sagt:

    Ach ja. Die Show hat SO viel Spaß gemacht. Teilte Deine anfängliche Skepsis TOTAL. Aber letztlich hätte ich es sehr bereut nicht dagewesen zu sein. Über Männergoodies freut sich mein Freund 😀