Mailand: Burberry

Kollektionen in der Art werden wir in den nächsten Tagen sicher noch einige zu sehen bekommen: auf Nummer sicher nämlich. Passt halt zur derzeitigen Lage, wo niemand allzu sehr experimentieren möchte. So verhält es sich auch bei Burberry. Und dennoch kann ich Christopher Baileys Modellen, die den Charme von Zeitungsjungs versprühen, einiges abgewinnen. Eine wohltuende Normalität, ohne zu viel Styling-Schnickschnack. Schlichte Klassiker wie die weißen Hemden zu den schmalen anthrazitfarbenen Schurwollhosen, die im Schritt leicht ins Volumen gehen, kombiniert mit lässigen Kurzmänteln mit großen Revers oder Military-Anklängen. Zum Abend trumpft dann Samt, mal als Total Look, mal als Kragendetail, auf.
Fotos: Burberry
Photo Credit:

Kommentare