Margiela richtet ein

Die Pariser Cité de l'Architecture & du patrimoine, so eine Art Stiftung des französischen Bau- und Architekturerbes, hat - zusammen mit Elle Décoration - zum zweiten Mal ein Projekt der besonderen Art gefördert. Nach Christian Lacroix wurde gerade Martin Margiela die besondere Ehre zuteil, das frühere Appartment des Architekten Jacques Carlu zu gestalten. Eine Carte Blanche für 200 qm, die den belgischen Designer hierzu inspirierte:
Sehr schön - war ja nicht anders zu erwarten. Und anschauen kann man sich das auch (noch bis zum Oktober), alle Infos gibt es hier. Und: Man kann die Suite sogar für private Events mieten! Na, wie wär's, Pariskollegin? Du wolltest Deinen Geburtstag doch mal wieder ordentlich feiern...
Fotos: Cité
Photo Credit:

Kommentare