Zeitreise Mode

London. Das Victoria & Albert Museum (V&A) zeigt noch bis zum 29. März 2009: "Magnificence of the Tsars". Prunkvolle Zarengewänder aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Wie zum Beispiel der Seidenmantel mit Hermelin-Besatz (Bild unten links), den Nikolaus II. zu seiner Krönung 1896 trug. 2691 Hermeline mussten für diesen Umhang sterben.
Nach zahlreichen Uniformjacken und Socken ohne Gummizug (die armen Zaren!), zog es mich zur Mode-Ausstellung des 20. und 21. Jahrhunderts. Dort steht ein neonfarbener Frottee-Anzug von Juicy Couture neben dem Piano-Dress von Karl Lagerfeld. Oder eine Corsage von Agent Provocateur neben weißen Boxershorts von Calvin Klein.
links: 1896. Russischer Krönungsmantel aus Seide und Hermelin-Pelz. rechts: 1950. Abendkleid von Pierre Balmain. Mit Straußenfedern und Strasssteinen.
links: März 1965. Model Simone d'Aillencourt trägt Kleid und Jacke von André Courrèges. Fotografiert von John French. rechts: Aus der "New Look"-Kollektion von Christian Dior, Frühjahr/Sommer 1947
Fotos: abfotografiert von Postkarten des V&A Museums
Photo Credit:

Kommentare

  • Mici sagt:

    omg, Das Abendkleid von Pierre Balmain sieht einfach traumhaft aus
  • Mici sagt:

    (wobei ich denke dasses ätzend fusselt und wirklich unpraktisch is...wer schön sein will muss wohl leiden)