LV-Aufreger

Vorab: Ich weiß nicht, was hier der eigentliche Aufreger ist, aber seit weitere Motive der Madonna-für-Louis-Vuitton-Kampagne auf dem Markt sind, gibt es Diskussion um dieses Bild und Madonnas Körperhaltung:
Es sei vulgär, obszön und was weiß ich was alles. Ich kann aber nichts dergleichen erkennen - sieht man irgendwo primäre Geschlechtsmerkmale? Oder haben wir einfach nur Winterloch?
Foto: Louis Vuitton
Photo Credit:

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    Hier in London gilt Madonna als eine der nervigsten Personen 2008, weil sie es nicht lassen kann, ihre Beine zu spreizen.
  • blomquist sagt:

    Die Diskussion über die Beinhaltung Madonnas ist so überflüssig wie die LV-Kampagne selbst.
  • Resa sagt:

    Der eigentliche Aufreger ist für mich eher die Tatsache, dass die Leute von Louis Vuitton tatsächlich glauben, dass wir gerne Madonna sehen.

    Die Frau ist schlimmer als Amy Winehouse!