Trends von der italienischen Skipiste

So, ich bin zurück vom Kurztrip in die italienischen Alpen und habe ein paar Bildchen mitgebracht. Was ist derzeit Trend in italienische Skiorten?
1. Pelz - egal wie und wo. Es gibt ihn in Gänze als Pelzmantel, aber vor allem als neckische Dekoration an Kapuzen, Ärmeln, Mützen (für Mann und Frau) ...
und sogar an Skihelmen.
2. Winterfeste Kleidung für Hunde. Derzeit Top-Trend auch in Rom, wie mir meine römische Freundin berichtete.
3. Moonboots. Das Relikt aus den 80ern ist wieder da und wie!
Besonders schick auch in Gold:
4. Die Marke Kappa. Auch das ein Relikt aus den 80ern. Insbesondere dieser Anorak (auch in Schwarz mit weißen Pünktchen erhältlich) hat es den Italienerinnen angetan. Leider habe ich nur ein Bild aus dem Online-Shop. Bei minus 10 Grad überlegt man sich, ob man die Handschuhe auf der Piste auszieht, um ein Bild zu machen.
Kurzum: Man sollte man im Keller stöbern, ob da noch Restbestände von vor 20 Jahren schlummern.
Fotos: Modepilot/parisoffice, Kappa
Photo Credit: false

Kommentare

  • Mici sagt:

    die boots sind ja saucool
  • modejournalistin sagt:

    Um keinen Beitrag daraus machen zu müssen: Was dem Italiener die Moonboots, sind dem gemeinen Londoner Spaziergänger die Ugg-Boots. In Beige. Überall!
  • Modepilot - Fashion, Mode, Style, Beauty, Models, Kleidung sagt:

    [...] ganz einfach weil dort Mode eine oder besser gar keine Rolle spielt. Wir sind ja nicht in Italien (die dortigen Pistentrends hatte ich ja schon zum Besten gegeben)! Meine drei Urlaubs-Highlights - modisch [...]