Bill Blass am Ende

Bill Blass galt als einer DER amerikanischen Designer schlechthin. Jackie Kennedy und Gloria Vanderbilt waren Stammkundinnen. 2002 verstarb er und – wie so oft nach dem Abgang des Gründers – kam die Firma ins Strudeln. Dann kam Peter Som und alles schien wieder gut. Dann ging Som und die Gerüchte wurden immer lauter. Nun also ist es eingetroffen. Bill Blass schließt seine Tore, berichtet das NYMag. Der neue Eigentümer, die Firma NexCen sucht einen Käufer für den Namen. NexCen hatte Bill Blass erst 2007 erworben. Damit endet eine echte amerikanische Success-Story. Denn waren die Modelle nicht schön?
Für alle die sich kurz vor Schluss noch ein paar Modell sichern wollen, das sind Teile aus der Resort 2009 Kollektion.
Fotos: Screenshots Bill Blass Website
Photo Credit: false

Kommentare

  • Die Krise erreicht den Luxus: Chanel baut Stellen ab | Modepilot sagt:

    [...] ist klar: Die Krise hat nun auch den Luxus erreicht. Aber dass nach der Schließung von Bill Blass es nun sogar Chanel treffen würde, damit hat wohl keiner gerechnet. Ich hoffe mal, dass es wie [...]
  • Rettung: Neuer Eigentümer für Bill Blass | Modepilot sagt:

    [...] Holdings LLC hat das angeschlagene und zum Verkauf stehende Modehaus Bill Blass aufgekauft (Modepilot berichtete). Für einen Schnäppchenpreis von 10 Mio. US Dollar. Berichtet das NY [...]