Blass um die Nase

Baierbrunn: Vier neue Parfums für das amerikanische Modelabel Bill Blass (Der Modeschöpfer verstarb 2002). Der bayerische Dufthersteller Drom entwickelte im Auftrag die "Bill Blass Couture Fragrance Kollektion".
Parfumeur Pierre-Constatin Guéros verwendete für "Couture 1" weiße Tuberose und interpretiert damit das reine Weiß einer Couture-Robe von Bill Blass und ihre die zarten Blumen darauf.
Parfumeur Pierre-Constantin Guéros arbeitet in New York City für das bayerische Familienunternehmen, das in dritter Generation von Dr. Andreas und Dr. Ferdinand Sorp geführt wird. Weltweit beschäftigt Drom circa 400 Mitarbeiter.
Drom-Parfumeurin Delphine Jelk kreierte "Couture 7" - einer der vier neuen Düfte für Bill Blass. Jelk ließ sich vom strahlenden Blau eines Bill-Blass-Couture-Kleides leiten: Cedrat (Zitronatzitrone) und Bitterorange sollen Frische, Seeluft und Meer symbolisieren.
Fotos: drom fragrances
Photo Credit:

Kommentare