Amy-Alarm

Sängerin Amy Winehouse hat ein eigenes Kapitel in Modelexika verdient: 2007 erklärt Karl Lagerfeld die Soulröhre zur Stilikone. Daraufhin werden Miniröcke zu Plateau-Pumps en vogue, sämtliche Modemagazine greifen in ihren Fotostrecken die toupierte Viel-Haar-Frisur und den schwarzen Lidstrich auf. Sogar Schaufensterpuppen bekommen weltweit entsprechend neue Perücken. Und zwei Jahre später, also im Sommer 2009, ist der Amy-Look weiterhin angesagt. Zumindest, wenn es nach dem deutschen Modelabel Schumacher geht:
Fotos: modepilot/modejournalistin, abfotografiert vom Schumacher-Lookbook Spring/Summer 2009
Photo Credit:

Kommentare