Rihanna, Gucci und der gute Zweck

Am morgen in den Läden, die Gucci Tatoo Heart Kollektion zugunsten von Unicef. Wie wir schon vor Wochen berichtet hatten, ist Rihanna das Role-Model für die Kampagne, die so aussieht und die ich gestern in der deutschen Vogue entdeckt habe.
gucci-lp_e_b531446b815d841fa57ff7ac29559923
Nochmals als Hinweis: 25% der Verkaufserlöse gehen an Aids-Waisen und HIV betroffenen Kinder in Afrika.
Foto: Scan aus Vogue
Photo Credit: false

Kommentare

  • susi sagt:

    passend zum kopftuch und den alten werten auch noch gucci

    nicht dass ich gegen gute taten wäre

    aber wer hat den meisten erlös

    gucci durch image gewinn

    rhianna mit nem fette werbdeal und einem image gewinn


    keine ahnung

    eine gute tat wäre wenn gucci nur die herstellungskosten einbehalten würde und den restspenden würde

    udn rhianna kostenlos wirbt

    ist dies so????


  • susi sagt:

    ähm um das ganz zu vollenden
    ich find gucci kann gutes tun ohne werbung und ohne die hilfe der konsument und rhianna auch, da ich nciht denke dass sie grad am hungertuch nagt s
  • susi sagt:

    und weil ich mich grad so ärger!

    häßlich ist die kollektion auch


  • parisoffice sagt:

    Susi, zu Deinem ersten Kommentar: Du hast mit allem Recht. Ich denke aber leider nicht, dass dem so ist und dass da alles was umsonst gemacht haben.
    Übrigens: Bei der Goyard-Versteigerung (Post vom Sonntag) war das so. Selbst Christies hat keine müde Mark bekommen.
  • Corinna sagt:

    Was soll eigentlich dieser Tatoo-Kram überall?? Sind wir mit Ed Hardy nicht schon genug gestraft??
  • susi sagt:

    sorry dreimal hintereinander poste mhh

    aber ich mag diese ding nicht

    ersten sollte man mit das elend von anderen menschen nicht zu werbezwecken missbrauchen, image werbung ist auch gewinn


    zweitens find ich passt es in diesem falle nicht, da der preis der gucci tasche ist neben 20% guter qualtiät vorallme durch das marken image zustanden ( also luft) gekommen... da sind 25 % einfach ein hohn !
  • susi sagt:

    ähm

    der post sollte mein posten entschuldigen

    ging jetzt nicht an corinna


  • milanoffice sagt:

    Aber soweit ich weiß, ist Rihanna echt pleite. Die braucht das Geld. Vielleicht kommt ihr ja der Erlös am Ende zugute.
  • susi sagt:

    rihanna pleite

    aber sicher nicht wegen grosser unverschuldeter not, sonder wegen verschwendersucht

    da ist so eine kleine pleitewelle ganz heilsam