Geht, geht nicht

falke_06-233_m_main_18
Der hübsche Strumpf aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2009 von Falke mag ja noch eine Berechtigung haben, der begleitende Presse-Text hingegen nicht: "Kunst, Mode und deren Einfluss", "Hommage an die zeitgenössiche Kunst", "Der Stoff als Ausgangssituation wird zur Leinwand des künstlerischen Schaffens". Entschuldigung?!? Das sind Blumen-Prints vom Falke-Designteam. Boah, bin gespannt, welche Redakteuse den Presse-Text abschreibt und die Socken auf eine Kunst-Seite stellt...
Foto: Falke
Photo Credit:

Kommentare

  • frl rottenmeier sagt:

    an kunst erinnert mich der strumpf nicht, eher an das dekor des sonntags geschirrs meiner grossmutter, landschaftliche szenen unter der tomatensuppe,....
  • Dani sagt:

    haha, genau daran musste ich auch denken!
  • susi sagt:

    naja der strumpf bei ganz langen und dünnen beinen in einer anderen farbe und vorallem mit andern schuhen, die die gleich farbe haben wie das muster vom strumpf

    der text geht garnicht

    aber witzig

    texte über nicht-kunstwerke unserer zeit lesen sich genauso:-) so nach dem motto man sieht nichts sondern ließ es