Ein Quantum Umsatz

Puh, Daniel Craig sieht auch live scharf aus!
p1000721
Gestern fand in Berlin die Deutschlandpremiere für den neuen Bond-Film "Ein Quantum Trost" statt. Mit Anwesenheit der Schauspieler Daniel Craig, Olga Kurylenko und Anatole Taubman. Regisseur Marc Forster gratulierte Gastgeber Martin Bachmann (Sony Pictures) nachträglich zum Geburtstag. Bachmann wünscht sich ein "Quantum Umsatz", wie er kurz vor Filmstart sagt.
p1000723
Das waren die letzten Bilder, die ich machen durfte. Dann musste ich Kamera und Handy abgeben.
Für Parisoffice: Olga trug natürlich wieder de Grisogono (weiße Diamantohrringe), was auch PR-Lady Andrea Schoeller auffiel, die in Hörweite saß.
Sonst im Publikum: Oliver Pocher mit Pelzjacke und Freundin, Oliver Kalkofe, Yvonne Catterfeld mit Freund, Alexandra Kamp, Nadja Auermann, Kai Pflaume, Oliver Berben (Sohn von Iris Berben), Bernd Eichinger (dem zunächst der Zutritt zu seinem Sitzplatz verwehrt worden war), und sehr viele mehr.
Ach ja, der Film: Die Actionszenen sind fantastisch und das sagt jemand, der sich sonst nichts daraus macht. Und Daniel Craig beweist erneut, dass er der kernigste aller Bonddarsteller ist.
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:

Kommentare

  • susi sagt:

    bitte du mußtest händy und handtasche abgeben krass, jetzt muss man schon auf premieren parties aufpassen, dass keiner den film mitschneidet

    udn warum handtasche?????würd mich mal interessieren ob sie das bei den sogenannten vip gästen auch machen!


    fand schon den casion royal gut aufgrund von coolness und intelligenz von bond & girl ( unter uns wer von uns frauen findent, schon russische atomforscherinnen! in hotpants und megabrüsten und derer optik von denis r. glaubwürdig)

    ausserdem endlich mal ein man auch von der optik her ein man:-)

    zwei fragen

    nadja ??( auf den bildern sieht sie faaaaaaaaaantastisch aus

    olga??? ( bermerkung s.o)

    🙂


  • modejournalistin sagt:

    Jeder wurde durchhleuchtet - keine Ausnahme.

    Bei der After-Party im Energie-Forum musste nichts abgeben werden.


  • modejournalistin sagt:

    Übrigens: Großes Dankeschön an Lufthansa. Hätte die eh schon knapp berechnete Maschine nicht auch noch eine Stunde Verspätung gahabt, wäre ich wohl nicht mit Daniel Craig einmarschiert. Glück muss man haben. 🙂
  • Lena sagt:

    ja da muss ich auch noch ein großes dankeschön los werden an die Lufthansa!! Ohne die Verspätung wäre der Einmarsch Kopf an Kopf mit Daniel wohl nicht zu Stande gekommen. Hot Hot Hot der Bond!!!
  • susi sagt:

    mhh

    der besser titel dieses films wäre ein "tantum of questions"


    so viele unzusammenhängende dialoge ??????

    naja laut foster war der über die guten kritiken auch überrascht...


    die effizienteste rolle hatte antole taubman,

    er war relativ häufig zu sehen hat relativ sehr wenig gesagt und hatte eine relative häßlich friseur....


    eva green bleibt bestes bond girl ever!