Die Vintage-Versteigerung des Jahres

Heißt "Resurection: Avantgarde-Fashion" und findet am 30. Oktober in London im South Kensington Salesroom von Christie's statt. Unter den Hammer kommen Schmuckstücke der Avantgarde-Mode aus den Jahren 1960 bis 1990. Die Sammlung von Mark Haddawy und Katy Rodriguez gilt als weltweit bedeutendeste Sammlung von Avantgarde-Fashion außerhalb von Museen. Ihre Läden in Los Angeles und New York sind für viele Stylisten einer der Top-Adressen für Vintage-Mode. Sogar Henri Bendel hat inzwischen einen Shop-in-Shop der beiden bei sich installiert.
Nun also trennen sich Mark und Katy von einigen ihrer Schmuckstücke. Genau genommen sind es 250 Kleider, Hüte und Schmuckstücke. Die Preise bewegen sich zwischen 500 und 10000 Pfund (Aufgepasst: Pfund wohlgemerkt). Dabei sind Sachen von Pierre Cardin, Paco Rabanne, André Courèges, Rudi Gernreich, Ossie Clark, Vivienne Westwood, Norma Kamali. Azzedine Alaia, Gianni Versace, Issey Miyake und vielen anderen.
Einige der Highlights: Ein Brautkleid aus Lederplättchen, gehalten durch Metallringe von Paco Rabanne, ein Wet-Look-Cape von Pierre Cardin und eine Lederjacke von Westwood, getragen von Sly Stone auf dem Stone's Cover "Fresh" von 1973.
Fotos: Christie's
Photo Credit:

Kommentare

  • Hochzeitsfotos sagt:

    Das Brautkleid aus Lederplättchen hätte mich sehr interessiert. Habe im Internet gesucht, aber kein Bild gefunden - könnte mir da jemand helfend unter die Arme greifen 😉 und evtl. einen Link zumailen?
    LG
  • Judith sagt:

  • parisoffice sagt:

    Danke Judith, genau das ist der Link!